Nux Vomica

(Brechnuss)

SUBSTANZ
Strychnos nux vomica, die Brechnuss gehört zur Familie der Brechnussgewächse und man findet sie in Westafrika, Südostasien und Nordaustralien. Die getrockneten Samen enthalten das Nervengift Strychnin. Bereits 200 mg davon können eine Atemlähmung hervorrufen und zum Tod führen. Vor über 1000 Jahren hat man die Samen in der arabischen und chinesischen Medizin verwendet.

EINSATZBEREICHE
Nux vomica ist DAS klassische Mittel, welches bei einem „Hangover“ seine Anwendung findet. Es wirkt hervorragend bei Beschwerden, die durch Genussmittel verursacht werden. Eine Behandlung nach Narkosefolgen (Übelkeit, Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme) sind sehr gut mit Nuc Vomica behandelbar.

Nux Vomica